Projekt

Virtuelle Muffenmontage

Service

Konzeption, Entwicklung VR Anwendung, Beratung zum Präsentationsmedium

Nachhaltig und kostengünstig: Die „Virtuelle Muffenmontage“
Um den übermäßigen Verbrauch kostspieliger Materialien innerhalb der Ausbildung zu minimieren, geht die EnviaM-Gruppe jetzt den nachhaltigeren Weg der Digitalisierung: In enger Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen haben wir die „Virtuelle Muffenmontage“ entwickelt.

Ein sehr häufiger Vorgang im Kabelgraben ist das Crimpen zweier Kabelenden, welches bisher an Muffenmontagestationen trainiert wurde. Das dabei benötigte Material in Form von Kabelverschnitten und Muffen ist teuer.
Durch die Virtualisierung dieses Trainings können die einzelnen Arbeitsschritte nun ohne Folgekosten beliebig oft wiederholt werden.
Vom vorsichtigen Abisolieren des Kabels bis zum letztendlichen Aufschieben der Muffe werden alle Arbeitsschritte so genau wie möglich virtuell ausgeführt. Das automatische Auswertungssystem erkennt darüber hinaus
Fehler wie übermäßiges Abisolieren oder falsche Schnittpunkte und leitet sie dem*der Trainer*in weiter. So können dann im Anschlussgespräch mit dem Auszubildenden zusammen die Fehler analysiert und korrigiert werden.

Die Vorteile von Virtual Reality sind also in diesem Fall ganz real und liegen klar auf der Hand: Mehr Spaß in der Ausbildung bei weniger Betreuungsaufwand durch ein begleitendes Programm und ein viel kostengünstigerer sowie nachhaltigerer Umgang mit Lernmaterialen. Check ✓

×
Leistungen Portfolio Über Uns Kontakt